Projekt UBI Banca International

Premium WordPress Themes

“UBI Banca International S.A., Niederlassung München, arbeitet erfolgreich zusammen mit X-WERT”

Die Banca Popolare di Bergamo als Stammhaus der UBI Banca International, Niederlassung München betreibt Corporate Banking, d.h. Kredit- und Syndiziertes Kreditgeschäft, Trade Finance, In- und Auslandszahlungsverkehr sowie Geldanlage und Kontenführung für Unternehmen, die zwischen Deutschland und Italien Geschäftsbeziehungen unterhalten. In 2004 startete die Banca Popolare di Bergamo, Niederlassung München mit Unterstützung der Bank-Verlag GmbH ein Kernbankimplementierungsprojekt. Die Idee war, die komplette Gesamtbanklösung mittels Application Service Providing extern zu betreiben. Konkret bedeutete das, dass die Bank selbst keine operativen Bankanwendungen auf eigener Hardware mehr betreiben wollte und auch das Operating dieser Anwendungen extern durchgeführt wurde. Große Teile der Gesamtbanklösung, also sowohl die Hardwarebereitstellung, das Operating, als auch die Reporting- und externe Meldewesenlösung, wurden auf Basis eines monatlichen Mietpreises der Bank zur Verfügung gestellt. Mit dem Going Live zum 1. April 2005 hatten die späteren Mitarbeiter der X-WERT BankTechnology AG gemeinsam mit der Bank das Core-Banking-Pilotprojekt erfolgreich im deutschen Privatbanksektor umgesetzt.

Die Idee, eine Gesamtbanklösung in bankindividuell abgestimmter Tiefe extern bereitzustellen und die Kosten zu variabilisieren wurde der Grundgedanke der X-WERT. Dank der gewachsenen Vertrauensbasis beauftragte die Bank die X-WERT auch in der Folge mit diversen Projekten. Dazu gehörte eine Risiko- und Meldewesenanalyse, die Aktualisierung der Zahlungsverkehrsanbindung von RTGS plus nach TARGET2, die Einführung der SEPA Überweisungen und Lastschriften, eine neue E-Banking Lösung sowie Geldwäschesystemanbindung. Aufgrund des Rebranding der ausländischen Geschäftsstellen der UBI-Gruppe, wurde die Niederlassung München von der Banca Popolare di Bergamo in die UBI Banca International S.A. Luxembourg eingebracht. Im Jahr 2009 wurde die X-WERT beauftragt, den neuen Gruppenstandard MIDAS+ als Kernbankanwendung einzuführen. Dieses Migrations- und Integrationsprojekt wurde in einer Rekordzeit von gut 6 Monaten erfolgreich umgesetzt.